Ein RPG Forum mit dunklem, mittelalterlichen Fantasy Setting.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenGesucheTeamAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Pflanzen

Nach unten 
AutorNachricht
Salen Arion
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 27.12.17
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 152
Vele : 205

BeitragThema: Pflanzen   Mi Jan 24, 2018 5:36 pm

Pflanzen
"Eine Erinnerung des Waldliedes."

Die varantische Flora ist etwas ganz besonderes. Viele Pflanzen haben ihre eigene Wirkung auf den menschlichen oder auch übernatürlichen Körper. Doch auch ihr Aussehen kann zuweilen einzigartig und besonders sein. In dieserm Triviaabteil findest du all die besonderen Pflanzen, die Varantas ihre Heimat nennen.

Vorlage:
 

Inhalt
• Die Treants
• Die Achillea


Zuletzt von Salen Arion am So Feb 04, 2018 11:24 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen-dynasties.forumieren.de
Faerun Vanbourgh
Frischfleisch
Frischfleisch
avatar

Anmeldedatum : 29.12.17
Anzahl der Beiträge : 30
Vele : 18

BeitragThema: Re: Pflanzen   Do Feb 01, 2018 10:52 am

Treants
"Wer Stamm und Ast im Herd verprasst, kann unser Freund nicht sein."

Name:Treants oder auch Baumweise
Art: magische Bäume
Vorkommen: Hauptsächlich in abgelegnen Gebieten wie dem Ewigwald oder auch Orten, wo Bäume sehr alt werden können
Häufigkeit: Selten, schätzungsweise gibt es auf dem gesamten Kontinent 600 Treants
Größe: Sehr groß, Treants erreichen Höhen von Tannen, alten Eichen oder Weiden



Beschreibung:
Treants sind zum Leben erwachte Bäume, die die Wälder, Tiere und Pflanzen beschützen, wo sie sich befinden. Grundsätzlich sind sie sehr friedfertige und freundliche Wesen, solange man in ihren Wäldern keine Bäume abholzt, mutwillig Tierfamilien tötet oder andere Gräueltat im Wald verübt.
Ein Treant war meist ein Blattbaum, der lange in Frieden wachsen durfte. In etwa wächst eine Eiche 200 Jahre, bevor sie zum Leben erwacht und dann nur, sollte sie ein liebliches Lied hören. So lösen sie ihre Wurzeln aus der Erde und beginnen durch die Wälder zu streifen, dabei ernähren sie sich wie zuvor auch von Sonnenlicht und Wasser. Sie beginnen damit sich um schwache Tiere oder Pflanzen zu kümmern und es kam auch schon des Öfteren vor, dass ein Treant einem Menschen aus dem Ewigwald hinaus geholfen hat, denn ein Treant ist auch ein hilfsbereites, wenn auch eigensinniges Wesen. Ihre Art kann man durchaus als seltsam bezeichnen. Immerhin sprechen nur wenige die Sprache der Menschen. Für Unwissende besteht die Sprache nur aus einem Brummen und tiefen, seltsamen Lauten.

Das Holz eines Treants wird oftmals mit Gold aufgewogen, da es nur sehr schwer ist einen Treant zu fällen, ohne ihn dabei in Flammen zu stecken. Das biegsame und gleichzeitig harte Holz kann einerseits gut zu einer sehr stabilen Rüstung verbaut werden und andererseits sind Bögen oder Armbrüste aus Treantholz eine der effektivsten Fernkampfwaffen, die man auf Varantas findet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Faerun Vanbourgh
Frischfleisch
Frischfleisch
avatar

Anmeldedatum : 29.12.17
Anzahl der Beiträge : 30
Vele : 18

BeitragThema: Re: Pflanzen   Do Feb 01, 2018 11:53 am

Achillea
".. seit ich ich zuletzt noch zitternd deinen Namen rief und  mich die kalte Erde zugedeckt..."

Name: Achillea, die Löwenblume
Art: Blume
Vorkommen: In der Wüste Karantas im Schatten von Palmen an Oasen
Häufigkeit: In Varantas nur im Blumengarten des Fürsten Vanbourgh
Größe: Bis zu 3 Fuß




Beschreibung:
Die Achillea ist in Varantas nicht heimisch. Ein Schiffsbrüchiger aus dem Süden Karantas brachte sie mit. Unter großer Sorgsam wurden sie im Garten des Fürsten Faerun Vanbourgh gezogen, wo die natürlichen Bedingungen mit sandigem Erdboden und die Hitze der Wüste imitiert werden. Sie gelten als die Lieblingsblumen der Fürstin und zu dem Blumengarten haben nur die Fürstenfamilie und erwählte Gärtner Zutritt.  Vor dem Garten sind Tag und Nacht Wachen postiert, die zwar Teil der Löwengarde sind, doch die Dienerschaft spricht im Falle von den Wachen als die Blumenwache.
Die blauen Blüten und der kelchförmige Blütenkopf verleihen der Blume ein obskures Aussehen. Die blauen Blütenblätter, welche sich wie eine Löwenmähne um die Fruchtknoten fächern, sind auch namensgebend für den Beinamen.
Die Alchemisten und Magier auf Varantas hatten bisher keine Möglichkeit die Achillea zu untersuchen, da die Fürstenfamilie jede Kooperation in diesem Punkt verweigert. So sind offiziell keine Heilwirkungen und Giftschäden bekannt. Allerdings wissen der Fürst und einige seiner engsten Vertrauten durchaus über die Wirkung Bescheid: Die Pflanze ist bei Verzehr hochgiftig und es führt zu einer Rotfärbung der Haut, Atembeschwerden folgen und endet in einem Ersticken durch Tod bereits nach wenigen Minuten des Verzehrs. Nach dem Ableben des Patienten färben sich Lippen und der Augapfel blau.
Der Geruch der Achillea ist allerdings sehr wohl bekannt, denn sie verströmen einen süßen, karamellähnlichen Duft aus.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pflanzen   

Nach oben Nach unten
 
Pflanzen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Renovierte Waldhütte
» Planzen brauchen Wasser zum Überleben (Lou & Adrién)
» Steckbrief-Vorlage
» Steckbrief-Vorlage
» Kräuterkunde: Kräuter, Pflanzen und ihre Heilwirkungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ashes of the fallen dynasties :: Footprints in a new world :: Rund um Foladrion :: Trivia-
Gehe zu: