Ein RPG Forum mit dunklem, mittelalterlichen Fantasy Setting.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenGesucheTeamAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Die Schönheit des Sommers - Tochter des Fürsten von Aurum

Nach unten 
AutorNachricht
Faerun Vanbourgh
Moderator
Moderator
avatar

Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 173
Vele : 23

BeitragThema: Die Schönheit des Sommers - Tochter des Fürsten von Aurum   Do Jul 26, 2018 11:50 pm


Name:
Prinzessin Fian Vanbourgh der Löwen

Alter:
16 Jahre

Rasse:
Fremdling - eine Vinsa'Sur
Dies sind Echsenmenschen, die mithilfe eines Trankes Menschengestalt annehmen können.

Beziehung
Tochter

Avatar:
Mein Bilderfundus, allerdings sind auch andere Avatarbilder möglich. Andere Personen sollten nur braun oder blondhaarig sein und wichtig ist, dass sie noch jung ist. Entsprechend bitte ich um Rücksprache.
Ich würde mir auch wünschen, wenn für die 2. Form auch ein Bild vorhanden ist. Bild-Empfehlungen hier wären die Dragonborn aus dem DnD-Universum zu suchen oder Argonier aus dem TES Universum. Die Echsenmenschen haben jedoch von Natur aus keine Flügel.
Meine Vorschläge wären: Dragonborn Mage by Vixenized oder Ein Bild aus Pinterest

Informative Links:
Die Dynastien

Meine Wünsche:
In meiner Vorstellung zeigt sich Fian als zarte, zerbrechliche Blume nach außen. Sie wirkt sehr schüchtern, wie die Unschuld in Person und ist keine Frau für große Worte, allerdings schlägt sie in dem Punkt nach ihrem Vater: Sie weiß ihr Wesen zu verstecken. So ist sie eigentlich sehr klug und spielt die Männer, die sie umwerben gerne gegeneinander aus. Sie ist sehr selbstbestimmt und verantwortungsbewusst. Aufgaben, die ihr übertragen werden, erledigt sie meist sofort.
Wenn sie auch als tugendhaft gilt, ist sie ihrer Rasse entsprechend sehr freizügig in Liebesangelegenheit. Vielleicht schlägt ja ihr Herz bereits für jemanden? Jemanden, der unerreichbar für sie ist? Immerhin hat ihr Vater in der Hand, wen sie heiraten wird und dieser hat schon genau vor Augen, wer es sein wird - und zwar einen Prinzen der Eiche.
Außerdem interessiert es mich wie Fian damit umgeht, dass sie so gänzlich anders ist. Sie weiß, dass sie kein Mensch ist wie der Rest bei Hofe. Ebenso wie es mit den Traditionen aussieht, die Faerun ihr beigebracht hat. Lebt sie sie oder lässt sie sie gezwungenermaßen über sich ergehen, verabscheut sie sie sogar?
Es kann auch sein, dass Fian im Laufe der Zeit gezwungen wird, jemanden zu heiraten, den sie nicht will/kennt und das für die politischen Ziele ihres Vaters!

Da wir hier in der Kategorie 'mein Wunschdenken' sind eine kleine Idee: In Fians Augen ist ihr Vater der Größte und entsprechend sucht sie einen Mann, der Faerun das Wasser reichen kann. Bisher hat sie noch keinen solchen Mann gefunden, weswegen sie nur mit den Männern, die ihr den Hof machen spielt und sie auch idR gegeneinander ausspielt.
Für Fian wäre Faerun dann so etwas wie ein Held und ein Vorbild. Sie hält sich gerne in Faeruns Nähe auf und verbringt auch gerne Zeit mit ihm. Am liebsten jedoch würde sie sich für ihren Vater nützlich machen. Ihre Loyalität würde dann ganz ihrem Vater gelten.  (Dies soll allerdings keine Vater-Tochter Liebesbeziehung o.ä. werden. Über eine normale Vater-Tochter Beziehung soll dies keineswegs hinausgehen!)
Das wäre eine Idee meinerseits. Ich würde mich freuen, wenn die Idee auch dir, als mögliche/n Interessenten/in gefällt, hast du allerdings eine bessere idee oder eine eigene Interpretation, können wir auch gerne darüber sprechen. Vorweg: Fian soll keine unschuldige, graue Maus sein.  Das ist mir das Wichtigste

Alle Texte übe die eigene Rasse, deren kulturelle Eigenheiten stelle ich dir gerne schon im Vorhinein zur Verfügung bzw. kannst du sie bei Anmeldung auch schon im Steckbrief nachlesen. Bei Fragen scheu dich nicht dich zu melden, entweder gleich hier, per PN oder auch in Discord.
Kleine Vorwarnung an dieser Stelle: Ich neige dazu bei solchen Dingen viel zu schreiben. ^^"

Mehr Informationen:
Fian ist im sonnigen Aurum in Zenur geboren und dort hat sie auch den Großteil ihres Lebens verbracht. Sie hat ein paar Mal die Kronstadt und andere Städte des Südens gesehen, ansonsten ist sie nicht viel herumgekommen. Das Schloss der Löwen ist somit Dreh- und Angelpunkt ihres Lebens. Wie es für Frauen bei Hofe und besonders in Aurum üblich ist, erlernte sie so die Etikette und die schönen Künste. Offiziell wird ihr als Frau kein Zugang zu Bildung, die über die Grundkenntnisse wie etwa lesen und schreiben hinausgehen, verwehrt geblieben sein. Auch das Kämpfen ist für Frauen, besonders in Aurum, ein Tabuthema, da sie dort als viel zu grazil und zerbrechlich gelten.
Also was tat Fian in ihren vielen Stunden der Freizeit? Sich mit Männern vergnügen? Heimlich Dinge erlernen, die man nicht gerne sieht? Ist Fian im Begriff magisch begabt zu sein? Das möchte ich gerne in deine Hand legen!



Über den Suchenden:
Faerun ist ein autoritärer Vater und hat Fian keine Kinkerlitzchen durchgehen lassen. Fehler, die ihr Ansehen oder das der Familie beschmutzen, werden seit jeher hart bestraft - auch vor Schlägen hat Faerun in der Vergangenheit nicht zurückgeschreckt. Heute weiß Fian, dass ihr Vater eine sehr eigenwillige Art hat, sie vor den schlimmsten Dingen zu beschützen, denn immerhin sind sie keine Menschen, sollten sie auffliegen, würden sie alle sterben.
Unüblich für einen Fürsten hat es sich Faerun trotz seiner Pflichten nicht nehmen lassen, Fian und auch ihre Brüder zu einem guten Teil selbst zu erziehen. Unzählige Abende hat Faerun mit seinen Kindern zugebracht, wo er ihnen nicht nur Dinge über ihre Herkunft, Traditionen und Bräuche etwas beigebracht hat, sondern sich auch ihre Geschichten und Probleme angehört hat und seine Lösungen mit ihnen geteilt hat. Fian kann sich entsprechend sicher sein, dass sie bei ihrem Vater immer ein offenes Ohr findet.
Zudem liebt Faerun es die Kontrolle zu haben und dies zeigt sich besonders darin, dass nur er weiß wie der Trank zur Formwandlung hergestellt wird. Entsprechend ist Fian auf ihren Vater angewiesen, um ihre Menschengestalt halten zu können.

Bei Interesse bitte einfach direkt hier melden oder bei mir direkt via PN oder auch gerne in unserem Discord-Server!

_________________


   Once One, Now None.   
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Schönheit des Sommers - Tochter des Fürsten von Aurum
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Planung] Übernatürliche Kräfte, Geschärfte Sinne, Wilde Schönheit
» Rosen Trauer//Schmerzliche Schönheit und Blumen Tod Special!
» Aphrodite - Göttin der Liebe und Schönheit
» Schülerratsfahrt 15.09 -19.09
» Schönheitsreparaturen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Ashes of the fallen dynasties :: New faces, new places :: Gesuche :: Weibliche Gesuche-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: