Ein RPG Forum mit dunklem, mittelalterlichen Fantasy Setting.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenGesucheTeamAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fähigkeitenbuch - Djura

Nach unten 
AutorNachricht
Djura
Frischfleisch
Frischfleisch
avatar

Anmeldedatum : 30.09.18
Anzahl der Beiträge : 2
Vele : 0

BeitragThema: Fähigkeitenbuch - Djura   Mi Okt 03, 2018 8:39 pm

Fähigkeitenbuch
"Wir sind Könige, Königinnen und Vagabunden"
Kampfausbildung: [x] Ausgebildet | [ ] Selbst erlernt | [ ] Nein
Die Schwertkampfausbildung erfolgte bei Djura im Rahmen seiner Ausbildung zum Jäger der Verdammten und wurde durch seinen Mentor Henryk früh gefördert und letztlich beendet. Den Umgang mit dem Bogen wurde Djura durch dessen Adoptivvater  beigebracht, da Djura erst eine Ausbildung zum Wildjäger beginnen sollte. Über die Jahre konnte der Jäger sein Wissen in diesem Bereich stetig erweitern und sich neue Kenntnisse aneignen.  

Kampfstil:
Schwertkampf (Experte)
Djura verlässt sich beim Kampf mit dem Schwert auf seine Leichtfüßigkeit und sein Geschick. Paraden, Konter oder sogar Pirouetten sind daher keine Seltenheit. Er führt seine Klinge präzise und versucht für seinen Gegner immer eine Überraschung parat zu halten. Sei es ein überraschender Vorstoß oder ein unerwarteter Ausfallschritt. Hinzu kommt, dass der Jäger in seiner rechten Hand einen Dolch führen kann, während er in der linken sein Schwert hält,  wodurch sich seine Angriffe nochmal variieren und erweitern lassen. Erwähnen sollte man auch, dass Djura nicht, wie viele Glauben, ehrenhaft wie ein Ritter kämpft. Im direkten Kampf mit einem Kontrahenten kann es schon mal passieren, dass sich der Jäger seine Umgebung zu Nutzen macht, um siegreich aus der Auseinandersetzung hervorzugehen.  Denn letztlich ist nach dem Kampf nur wichtig, wer lebendig ist, oder?

Bogenschießen (Experte)
Früh wurde ihm der Umgang mit dem Bogen beigebracht, was sich in seiner jetzigen Schießkunst wiederspiegelt. Der Jäger ist in der Lage Ziele aus weiter Entfernung  sicher zu treffen und die Flugbahn seiner Geschosse gut einzuschätzen. Den Bogen nutzt er meist nur auf langer Distanz, da er für den Nahkampf lieber das Schwert zu Hand nimmt. Daher kann man schon behaupten, dass Djura schwächen im Umgang mit dem Bogen auf kurze Distanz hat, was allerdings auf die mangelnde Praxis in diesem Bereich zurückzuführen ist und trotz dieser „Schwäche“ ist er immer noch ein fähiger Schütze, auch wenn er die Pfeile nicht in der Frequenz, wie manch anderer, abfeuern kann.  

Waffeninventar:

  • Schwert „Krähenfeder“ – Ein aus magischem Erz, handgeschmiedetes  Schwert. Es hat eine Klingenlänge von ca. 90 cm und eine Klingenbreite von 6 cm. Der Griff ist 25.5 cm lang. Das Heft besteht aus stabilem Holz und ist mit einer schwarzen Wachskordel verpackt, um den Griff des Trägers zu stärken. Die Klinge besitzt Verzierungen, die leicht bläulich schimmern.  Am Schwertknauf ist ein Krähenkopf eingraviert.  Henryk übergab es an Djura, als dieser zum Kämpfer der Jäger der Verdammten ernannt wurde. Über die Herkunft der Klinge weiß Djura ansonsten nichts.
    Bild - Krähenfeder:
     
  • Einfacher Dolch – Aus Eisen geschmiedet. Klingenlänge liegt bei  11 cm, Grifflänge 12 cm. Ein handlicher Dolch, der gerne genutzt wird, wenn es mal „ruhiger“ sein soll.

  • Jagdbogen –Robuster Jagdbogen mit nussbaumfarbenem Holzgriff. Bogenlänge liegt bei 157 cm. Kann bis zur drei Pfeile zeitgleich abfeuern.  Im Pfeilköcher:  10x Eisenpfeile

  • Seil – Aus Hanffasern. Zum Klettern oder Fesseln benötigt. Gesamtlänge 15 m.  


Besitzt dein Charakter eine Aura: [ ] Ja | [x] Nein
Magierausbildung? [ ] Ja | [x] Nein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Fähigkeitenbuch - Djura
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ashes of the fallen dynasties :: New faces, new places :: Bewerbungen-
Gehe zu: