Ein RPG Forum mit dunklem, mittelalterlichen Fantasy Setting.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenGesucheTeamAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Leiter der Magiergilde

Nach unten 
AutorNachricht
Salen Arion
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 27.12.17
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 396
Vele : 29

BeitragThema: Leiter der Magiergilde   Fr Sep 28, 2018 2:50 pm



Forengesuch
"Na, Lust auf Büroarbeiten?"
Willkommen im Gesuch für den Leiter der Magiergilde! Das Forum sucht hier einen sehr wichtigen und einflussreichen Charakter, der viel mit dem Adel zu tun hat und die Gilde verwaltet. Wer Lust hat sich aus dem Konzept einen Charakter zu basteln, ist hiermit herzlich eingeladen weiter zu lesen!

Anforderungen:
Wie bei jeder wichtigen und plotrelevanten Position im Forum, haben wir einige Anforderungen an den/die Spieler/in der Magiergilde. Diese listen wir hier auf, damit ihr auch wisst was euch erwartet.
• Man sollte Lust haben eng mit dem Team zusammen zu arbeiten. Ebenso mit anderen Usern. Als Leiter der Gilde hat man eine interessante Position inne. Man sollte bereit sein, dass man mit vielen unterschiedlichen Postpartnern zu tun hat und gemeinsam mit dem Team plant.
• Aktivität ist, wie man sich denken kann, sehr wichtig. Zumindest eben einmal in der Woche ;) Gerade bei Plots sollte man sich nicht scheuen auch einmal öfter zu posten.
• In Anbetracht der Reichweite des Charakters, sollte man sich gut mit unserer Welt auskennen. Vor allem was Magie- und Magiergildenthemen angeht. Doch auch kulturell sollte man bewandert sein, da man viel mit dem Adel und unterschiedlichen Menschen zu tun haben wird. Man sollte sich wirklich gut eingelesen haben und auch der Wille sich mit dem Trivia-Bereich zu befassen, sollte vorhanden sein. Diesen Punkt werden wir vorab in Gesprächen sehr stark überprüfen, also scheue dich nicht uns gegenüber mit deinem Wissen über Varantas zu prahlen!
• Gerade wegen der Bekanntheit des Charakters sollte klar sein, dass sein Handeln immer Konsequenzen haben wird. Eine gewisse Gefahr bei riskantem Verhalten oder Intrigen etwas abzubekommen besteht immer.
• Wir möchten den Spieler und sein Postingverhalten kennen – entweder durch frühere, gemeinsame Forenzeiten, durch Probeplays oder wenn der Gildenleiter als Zweitcharakter übernommen wird.

Über die Position:
Es ist zu vermerken, dass der Gildenleiter keine Machtposition in erster Linie hat. Berufe innerhalb der Gilde können zwar Ruf geben, aber man bestimmt nicht einfach alles alleine. Ebenso steht es um den Gildenleiter. Mit der Position übernimmt der Charakter eine verwaltende Aufgabe. Natürlich hat er dabei sehr viel Einfluss, doch schlussendlich muss er sich vor dem Adel und vor anderen hochrangigen Magiern verantworten. Hier nochmal ein Auszug aus unser Beschreibung der Magiergilde:
Auszug aus der Magiebeschreibung:
 

Leiter der Magiergilde
"Und Ihr dürft etwas zaubern, Ihr ein wenig Alchemie mischen und Ihr unterrichtet hier."
Name:
Freigestellt Monder
Der Vorname ist freigestellt, man darf ihn sich also aussuchen. Der Nachname ist allerdings vorgeben und lautet 'Monder'. Das liegt daran, dass man den Erben des großen Erzmagiers Lewyn Monder spielt. Sein Name verlieht dem Charakter überhaupt erst die Möglichkeit die Gilde der Magier zu leiten.

Geschlecht:
Männlich
Aufgrund der Stellung der Gilde innerhalb des Menschenkönigreichs, muss der Charakter männlichen Geschlechts sein. Denn nur ein Mann wird als Erbe des Erzmagiers Monder und somit in dieser Position anerkannt.

Alter:
30 – 59 Jahre
Um die Position kompetent zu erfüllen, sollte der Charakter schon ein gewisses Alter erreicht haben. Man muss ihn und seine Fähigkeiten respektieren. Das setzt eine gewisse Lebenserfahrung voraus.

Avatar:
Freigestellt
Mit welchem Aussehen der Gildenleiter versehen wird, liegt im Ermessen des Erstellers oder der Erstellerin. Allerdings sollte die Avatarperson zum Alter, Rang und Hintergrund des Gildenleiters passen. Das Team behält sich also ein klitzekleines Veto-Recht ;D

Art:
Mensch (Bevorzugt Magier)
Als Erbe des Lewyn Monders ist es äußerst unwahrscheinlich, dass der Charakter kein Mensch ist. Besonders wahrscheinlich ist aber eine vorhandene Aura, die von ihrer Größe her durchaus etwas über dem Durchschnitt liegt.

Vorgeschichte:
Neben einigen Punkten und Fragen, die wir gerne in der Vorgeschichte beantwortet sehen würden, ist die Vorgeschichte recht frei zu gestalten. Ebenso natürlich der Charakter des Gildenleiters an sich. Welche Punkte davon durch die Zeitlinie und welche durch die Vorgeschichte bearbeitet werden steht auch offen. Uns ist es aufgrund der Position allerdings schon wichtig, dass einige Szenen aus der Vorgeschichte (am besten prägende) ausformuliert werden.
• In welcher Generation ist der von der Familie Monder? (Mindestens Enkel von Lewyn)
• Wo wurde er geboren und wie sah seine Ausbildung aus? (Wenn er kein Magier ist, welche Ausbildung hat er dann genossen?)
• Wie wurde er auf seine Stelle vorbereitet/angelernt? (Uns ist es wichtig, dass er vorher einige Kenntnisse erlernt hat. Organisation, Bürokratie, Wissne über die einzelnen Bereiche der Magiergilde, usw.)
• Wie und wann wurde er zum Gildenleiter ernannt? (In der Regel gibt der Vater sein Amt irgendwann an seinen Sohn weiter oder es fällt ihm zu, wenn dieser stirbt.)

Infos zum Leben des Erzmagiers Lewyn:
Um die Vorgeschichte besser abgleichen zu können, hier die bekannten Infors zum Erzmagier:
Spoiler:
 

Inplayverlauf:
Für den Verlauf des Inplays darf man sich natürlich persönliche Ziele setzen. Neben diesen fänden wir es toll, wenn er Charakter mit dem Adel zu tun hat. Die Gilde muss sich schließlich ebenfalls vor der Königsfamilie verantworten und wer wäre dafür besser geeignet, als der Leiter persönlich? Neben diesen Interaktionen gibt es zwei Punkte, die für den Gildenleiter interessant werden können. Zum einen die Rückkehr der Erzmagier und das erneute Auftauchen der Risse. In beiden Fällen sind seine Entscheidungen und Handlungsweisen essenziell für das Forum und vor allem für die Gilde. Welche Position wird man in den Situationen einnehmen? Wird das dem Adel gefallen oder zwingt man dem Gildenleiter ihren Willen auf?
Generell stellt sich natürlich die Frage welche Position der Erbe Lewyn Monders in Varantas einnehmen wird. Wir würden uns hier sehr über Ideen und Wünsche freuen!

Anmerkung:
Was wir nicht wollen, ist ein Charakter der sich öffentlich gegen den Adel stellt – zumindest nicht zu Beginn. Was im Inplayverlauf geschieht, ist natürlich dem Spieler/der Spielerin überlassen. Dabei sollte allerdings bedacht werden, dass die Gilde unterhalb der Fürsten steht und sich nicht ohne Konsequenzen gegen diese wenden kann. (Sie verlören beispielsweise die Wächter, Gelder würden fehlen, usw.) In jedem Fall sollte der Charakter nicht zu sehr den Standards der Welt widersprechen – zumindest nicht öffentlich, wie gesagt. Bei weiteren Fragen oder Ideen, scheut euch nicht uns anzuschreiben ;)

_________________

When the echos chime, we may be the first to fall.

But even on the darkest night I will be your sword and shield,

your camouflage and you will be mine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://fallen-dynasties.forumieren.de
 
Leiter der Magiergilde
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Karten der Gilde

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Ashes of the fallen dynasties :: New faces, new places :: Gesuche :: Männliche Gesuche-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: